Blog

Der Angst begegnen

In unserer größten Angst liegt unser größtes Potential und unsere ganze Kraft. Wir verbrauchen die meiste Energie dabei, dem Gefühl der Angst auszuweichen und es nicht zuzulassen, das ist doppelt anstrengend. So kann sich eine Angst vor der Angst entwickeln, die schlimmer ist als die Eigentliche. So fliehen wir vor ihr, bis das Leid groß genug ist, wir derart eingeschränkt in unserer Lebensqualität sind oder wir starke Verluste erleiden müssen. Mache finden sich damit einfach ab und tun nichts. Das ist in Ordnung. Aber es gibt einen Weg raus aus […]

Mehr erfahren

Die Erfahrung

Wir müssen die Menschen ihre eigenen Erfahrungen machen lassen. Auch wenn wir bereits erfahrener sind und meinen schon etwas genau zu wissen, können und sollten wir den anderen nicht mit unserem Erlebten davon abhalten, seine eigenen Schlüsse aus der gemachten Erfahrung zu ziehen. Auch wenn wir sie noch so gerne, gerade vor negativen Erfahrungen, schützen wollen, ist unsere Absicht dabei natürlich die menschlich Höchste, aber dennoch versperrt sie für den anderen den Weg für seine Sicht der Welt und Dinge und letztlich zu sich selbst zu finden. Daher ist unsere […]

Mehr erfahren

Die Zeit

Sie hängt bei mir so groß im Flur, damit ich immer daran erinnert bin, wie kostbar sie ist und damit ich sie nutze. Allerdings darf dies nicht zum ewigen Hetzen ausarten, denn genauso wichtig ist auch zu spüren, dass man noch genug Zeit hat und sie auch mal entspannt vergehen lassen darf. Zu beachten ist, dass unser Innerstes eine andere Zeitrechnung hat als unser Geist. Die Seele braucht mehr Zeit zur Verarbeitung, so geht für sie alles etwas langsamer. Veränderungen gelingen erfolgreich mit dem Einklang von beiden. Eine Problematik, die […]

Mehr erfahren

Schlüsselqualifikation #1 MUT

Auf seine eigenen Lebensinhalte zu achten, sein eigenes Verhalten zu reflektieren und sich mit sich selbst anzufreunden, erfordert Mut. Und das ist gleichzeitig die dritte Schlüsselqualifikation des 21. Jahrhunderts. Das Leben ist nichts für Feiglinge. Und dennoch lernen wir gleich zu Beginn unseres Lebens vorsichtig zu sein, sparsam mit unseren Ressourcen umzugehen, bedächtig zu handeln, risikobewusst zu sein und nichts aufs Spiel zu setzen. Denn Vorsicht ist bekanntlich besser als Nachsicht. Jemanden, der in unseren Augen mutig ist, bezeichnen wir unbewusst oft auch als vorschnell, unüberlegt oder sprunghaft. Wenn wir […]

Mehr erfahren