Buchprojekt Chefsache Weiterbildung: So fördern Sie Ihre Mitarbeiter

 

14492422_812097625599757_3749773533583902732_n

Als eine der jüngsten Autorinnen des Springer Gabler Verlags beendete Franziska Weitzel mit besonders viel Herzblut kürzlich die Arbeit an Ihrem ersten Buchprojekt „Chefsache Weiterbildung“. Der Erscheinungstermin war passenderweise der 14.02.2017.

Das Fachbuch beleuchtet das Thema Weiterbildung von allen Seiten und geht dabei sowohl auf die strategische Weiterbildung mit Blick auf die Unternehmensentwicklung als auch die Weiterbildung als persönliche Potenzialentfaltung ein. Welche Veränderungen und neuen Blickwinkel sind nötig, um wettbewerbsfähig zu bleiben? Wo bestehen Gefahren und Chancen? Wie lässt sich der Bedarf an Weiterbildungsmaßnahmen ermitteln? Welche sind die Schlüsselqualifikationen für das 21. Jahrhundert? Die Autoren zeigen, wie Weiterbildungs- und Wissensmanagement gewinnbringend in das Unternehmen eingebracht werden können.

Außerdem wird erläutert, welche rechtlichen Grundlagen für die Weiterbildung im Betrieb aus Arbeitsnehmer- und Arbeitgebersicht zu beachten sind.

Worum geht es im Speziellen bei Franziska Weitzel? – Hier die exklusive Vorschau:

Wie weiter mit Weiterbildung? – Mit Schlüsselqualifikationen!

Die Veränderungen von Menschen, Unternehmen, Märkten und der Wirtschaft erfordern eben diese auch in der Weiterbildung. Im Zuge des demografischen Wandels, des Fachkräftemangels, hoher Jugendarbeitslosigkeit, der Globalisierung, in der Zeit von Volkskrankheiten wie Burnout und zunehmenden Spezialisierungen sowie Technologisierung kommen Unternehmen und Führungskräfte mit Ihrem bisherigen Weiterbildungsmanagement nicht mehr weiter und sind damit nicht zukunftsfähig.

Welche sind die nötigen Veränderungen und neuen Blickwinkel um wettbewerbsfähig zu bleiben? Wie wird Weiterbildung in 20 Jahren aussehen? Wo bestehen Gefahren und Chancen? Welche sind die Schlüsselqualifikationen für das 21. Jahrhundert? Diese und weitere Fragen werden beantwortet.

Eins steht fest: Wir brauchen Allrounder statt Spezialisten, denn es gilt: Fachidiot = Vollidiot.

Mit Einblicken in die Generation Y, E-Learning und in das Prüfungswesen, zeigt Franziska Weitzel wie es mit Weiterbildung weiter gehen kann.

 

Buchprojekt „Chefsache 365“

Das Erfolgsratgeber aus der Reihe ,,Chefsache“ des Springer Gabler Verlags liefert im Jahr 2016 jeden Tag ein Business-Tipp für Menschen, die sich weiter entwickeln wollen, sowohl im beruflichen als auch im privaten Kontext.

Mit insgesamt 3 wertvollen Expertentipps in den Monaten Mai, August und November gibt Franziska Weitzel wichtige Impulse zu den Themen Starten, Anfangen und Zurückblicken.

Jeder Tipp wird zunächst auf Facebook veröffentlicht, gedruckt wird das Jahresprojekt 2017 erscheinen.

 

Buchprojekt „Chefsache Ankerkennung, Respekt und Wertschätzung“

Gerade hat Franziska Weitzel die Arbeit an dem 3. Buchprojekt aus der Chefsache Reihe des Springer Gabler Verlags aufgenommen. Chefsache Anerkennung, Respekt und Wertschätzung wird voraussichtlich bis Ende 2018 geschrieben sein und behandelt folgende Inhalte:

Bereits im Jahr 2020 wird jeder dritte Arbeitnehmer über 50 Jahre alt sein, das Arbeitsangebot und die Zahl der Fachkräfte sinken unaufhaltsam. Damit ist die aktuelle und zukünftig immer bedeutender werdende Herausforderung für Führungskräfte und Unternehmen die aktive Beziehungsarbeit mit ihrem Personal und somit ein wertschätzendes Mitarbeitermanagement zu gestalten.

Denn nicht der Bewerber wird derjenige sein, der die Fragen im Vorstellungsgespräch beantworten wird, sondern die Arbeitgeber und Chefs werden sich dem Auswahlprozess der potentiellen Kandidaten stellen müssen. Die Fachkräfte von morgen sorgen in Unternehmen für langfristigen Erfolg und mit Ihrem Knowhow weiterhin für einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil auf dem Markt. Übliche Personalmarketingstrategien funktionieren nicht mehr und Unternehmen brauchen dringend neue Wege Fach- und Führungskräfte für sich zu gewinnen.

Eins steht definitiv fest: Ohne die Werte Anerkennung, Respekt und Wertschätzung sind Unternehmen schlicht und ergreifend nicht zukunftsfähig. Diese Werte sowie Bildung und Vertrauen sind die neue Währung in der Arbeitswelt. Sie werden die entscheidenden Kriterien sein, welche bei Unternehmen zum Absturz oder zum Vorsprung führen.

Wie schaffe ich es mein Personal langfristig zu binden und zu motivieren? Wie kann ich mit Unternehmenswerten nachhaltig Erfolg bei Mitarbeitern und Kunden erwirken?

Diese und weitere Fragen werden mit einem weitsichtigen Bild von Unternehmen von Franziska Weitzel beantwortet.