WILLST DU SCHNELL VORAN KOMMEN, GEH ALLEIN. WILLST DU WEIT KOMMEN, GEH MIT ANDEREN.
AFRIKANISCHES SPRICHWORT

AUFSTELLUNGEN IM SEMINAR


Warum sind Aufstellungen in der Gruppe besonders heilsam?


Natürlich ist es verständlich, dass man Hemmungen und Ängste hat, über seine Probleme vor anderen, erst einmal fremden Menschen zu sprechen und sich zu offenbaren. Dabei werden Aufstellungen in der Gruppe oft als besonders heilsam erlebt. Um unanagenehme Gefühle im Voraus so gut es geht zu minimieren, versichere ich dir, dass nur ausgewählte Personen an den Aufstellungsseminaren teilnehmen. Das heißt diese finden in einem wirklich geschützten und vertrauensvollen Rahmen statt. Zu Beginn des Seminars erkläre ich auch noch einmal die wichtigsten Regeln im Umgang miteinander und mit persönlichen Themen, Anliegen und Lösungen.

Ich habe jedes Seminar als einen Raum voller liebevoller Menschen erlebt, die sich gegenseitig bei Ihrer Heilung und auf Ihrem Weg mit allen guten Kräften unterstützen und das macht die Gruppenarbeit so wertvoll. Allein diese Erfahrung heilt unglaublich alte Wunden. Angenommen werden, zu spüren, dass andere einfach für einen da sind und einen so nehmen wie man ist, man sich mit seinen Problemen offenbaren kann, gehalten und unterstützt wird, das ist in Wahrheit das, was so vielen Menschen gefehlt hat und was tief liegende Wunden der Vergangenheit heilt.

Deswegen: Komm zum Seminar und lass dich nähren.


Wie läuft eine Aufstellung in der Gruppe ab?


Wir kommen erst einmal gemeinsam an und stimmen uns ein. Dann machen wir eine gemeinsame erste Aufstellungsübung.
Danach beginnen wir mit den Aufstellungen von den einzelnen Anliegen. Ein*e Hauptwirkende*r kommt nach vorn, setzt sich neben mich und berichtet von seinem oder ihrem Anliegen. Ich führe ein Anamnesegespräch und frage mich durch das Familiensystem und andere Felder. Danach sucht sich der- oder diejenige Repräsentant*innen für einzelne Positionen aus. Die Stellvertreter*innen spüren sich ein in den gegenwärtigen Moment und folgen Ihren Bewegungen. Durch einige Interventionen, wie zum Beispiel Lösungssätze, bringe ich die Aufstellung zu einem guten Ende und zur Lösung.

WISSENSWERTES


TEILNAHME




Die Teilnahme ist in unterschiedlichen Rollen möglich, als Hauptwirkende*r mit einem eigenen Anliegen oder als Mitwirkende*r ohne eigenes Anliegen.

Als Hauptwirkende*r wird dein Anliegen in einer eigenen Aufstellung für dich und in der Gruppe intensiv bearbeitet. Alle anderen helfen mit es zu lösen, indem sie sich als Stellvertreter*innen zur Verfügung stellen. Wir können im Vorhinein gerne ein Vorgespräch führen. Selbstverständlich ist auch eine Nachbetreuung.

Als Mitwirkende*r hast Du kein eigenes Anliegen, stellst dich aber als Stellvertreter*in zur Verfügung. Die Teilnahme als Mitwirkende*r ist auch sehr heilsam, da sich in der repräsentativen Vertretung meist auch eigene Anteile zeigen, die automatisch mit reflektiert und gelöst werden können. Auch ist diese Rolle wunderbar geeignet um die Aufstellungsarbeit kennen zu lernen.

ABLAUF




Der Tagesablauf ist dem Thema entsprechend strukturiert, ich lege aber grundsätzlich Wert auf einen guten gemeinsamen Einstieg sowie einen Ausklang in der Gruppe. Hier siehst Du einen beispielhaften Seminarablauf:

Meditation – Ankommen in der Stille

Gemeinsame Einstimmungsrunde und Einführung in die Arbeit, Regeln sowie Klärung von Fragen, erste Übungen zum Warmwerden

Aufstellungen

Mittagspause

Weitere Aufstellungen

Abschlussübungen, Abschlussmeditation und Abschlussrunde

Gemeinsames Ende

ZEIT UND ORT




Samstags, 10-18 Uhr
in Kassel oder Umgebung

Die Termine und eine Anmeldemöglichkeit werden rechtzeitig bekannt gegeben.

PREIS




600 € für Hauptwirkende
mit eigenem Anliegen

300 € für Mitwirkende
ohne eigenes Anliegen

NOCH FRAGEN?

Falls Du dir noch allgemeine Fragen zum Thema Aufstellungsarbeit stellst, schaue doch einmal in meinen FAQ vorbei.
Für alle weiteren Fragen bin ich natürlich auch persönlich für dich da.


× Wie kann ich dir helfen?